Landesstelle

Allgemein AktuellesErstberatung Fremdsprachenregister Termine J-StB-BA-ClubTirol HAK/CWS Matura Thesis Award Lohnverrechnungscamp Tirol Universitätslehrgang

e Zustellung 2020

e Zustellung 2020

Neujahrsempfang der Landesstelle Tirol

Die Kammer der Steuerberater und Wirtschaftsprüfer lud in der zweiten Januarwoche in den Räumlichkeiten des AC Hotel by Marriott zum Neujahrsempfang ein.

Nach dem musikalischen Einklang durch die Dialektgruppe „Findling“ begrüßte Vizelandespräsident Helmut Schuchter die anwesenden Mitglieder des Berufsstandes der Steuerberater und Wirtschaftsprüfer, etliche Vertreter aus den Reihen der Politik, der Wirtschaftskammer, der Justiz, der Banken & Versicherungen, der Universität Innsbruck und des Bundeministeriums für Finanzen zum diesjährigen Empfang.

Sabine Graschitz und Marcel Steller von der Universität Innsbruck gaben anschließend diverse Einblicke in ihre Studie zum Thema „Attraktivität der Berufsbilder Steuerberater und Wirtschaftsprüfer“.

Danach folgte eine Podiumsdiskussion zum Tiroler Tourismusgesetz, im Rahmen derer, das Buch „Kommentar zum Tiroler Tourismusgesetz“ präsentiert wurde, welches ab Mitte Februar 2020 über den Linde Verlag erhältlich sein wird. Der Dank gebührt hierfür den Mitgliedern des Fachsenats für Steuerrecht, ohne deren wertvolle Beiträge die Auflage dieser Fassung nicht möglich gewesen wäre.

Landespräsident Klaus Hilber hielt nachfolgend die Neujahrsansprache, wobei auf ein ereignisreiches Jahr 2019 zurückgeblickt wurde. Im Anschluss bat er Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zur Ehrung auf die Bühne. Diese langjährigen und hochgeschätzten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten bereits seit 20 bzw. 25 Jahren in den jeweiligen Kanzleien, was wiederum eine Bestätigung ist, dass die Mitarbeit in unseren Kanzleien über Jahrzehnte Interesse und Begeisterung hervorrufen kann.

Am Ende des offiziellen Teils wurde das Buffet eröffnet und die Besucher des Neujahrsempfangs fanden sich zu seinem geselligen Beisammensein ein.

Von links nach rechts: StB MMag Dr Peter Pülzl LLM, MEP MMag (FH) Barbara Thaler, WP Mag Herbert Houf, Prof StB MMag Dr Klaus Hilber
Bildquelle: Blickfang Photographie


Von links nach rechts: Prof StB MMag Dr Klaus Hilber, HR Dr Gerhard Föger, WP Mag Dr Richard Schweisgut, Mag Katharina Echerer (Lindeverlag), StB Mag Dr Oliver Kempf, StB Andrea Hechenblaickner MSc, BSc, WP Mag Andreas Kapferer LL.M., WP Mag Dr Peter Paul Farmer, StB MMag Dr Peter Pülzl LLM, WP Mag Dr Clemens Endfellner LL.M., Prof StB Mag Dr Helmut Schuchter
Bildquelle: Blickfang Photographie

Karriere Gipfel Wirtschaft 2019

Als Fixpunkt im November konnte sich mittlerweile die Teilnahme der KSW Landesstelle Tirol beim Karriere Gipfel Wirtschaft an der SoWi etablieren.

Die Universität Innsbruck, als zentrale und größte Einrichtung für Hochschulbildung im Westen Österreichs bietet mit dem Karriere Gipfel eine Netzwerkplattform, die es ermöglicht, die Brücke zwischen Studierenden und der Arbeitswelt frühzeitig zu schlagen.

Unser Stand wurde von den Berufsanwärterinnen Gloria Fuhrmann, Uli Rott und Katharina Larcher von der Kanzlei C2 Pardeller betreut. Zahlreiche StudentInnen haben sich eingehend über die Möglichkeit einer Mitarbeit in WT-Kanzleien erkundigt und streben diese bereits während ihres Studiums an.

Katharina Larcher BSc – eine der StandbetreuerInnen beim KarriereGipfel Wirtschaft
Foto: KSW Tirol

Abschlussfeier Universitätskurs

Technik des Rechnungswesens inklusive Umsatzsteuerrecht

Auch in diesem Jahr wurde wieder ein Abschlussabend veranstaltet für die erfolgreichen Teilnehmer des Universitätskurses „Technik des Rechnungswesens inklusive Umsatzsteuerrecht“. In diesem Kurs werden fachliche Grundlagen des steuerbasierten Rechnungswesens mithilfe praxisorientierter Umsetzung gelehrt. Der Kurs wird von PraktikerInnen und WissenschaftlerInnen aus dem Fachbereich der Steuerberatung bzw. des Steuerrechts unterrichtet. Nach der erfolgreichen Absolvierung des dreiwöchigen Universitätskurses, kann das erworbene Fachwissen in einer Steuerberatungs- oder Wirtschaftsprüfungsgesellschaft eingesetzt werden. Die diesjährige, feierliche Verleihung der Abschlusszeugnisse erfolgte am 15. Oktober in der Kammer der Steuerberater und Wirtschaftsprüfer in Innsbruck.

Bildquelle: KSW Tirol

Bildunterschrift: Landespräsident und Vortragender Prof StB MMag Dr Klaus Hilber, Teilnehmerinnen des Universitätskurses, die Vortragenden Mag. Roman Nager und Maga. Andrea Jäger

Neujahrsempfang der Landesstelle Tirol

Die Kammer der Steuerberater und Wirtschaftsprüfer lud in der zweiten Januarwoche in den Räumlichkeiten des neu renovierten AC Hotel by Marriott zum Neujahrsempfang ein.

Nach dem musikalischen Auftakt vom steuerberater.kammer.chor.tirol begrüßte Vizelandespräsident Helmut Schuchter die anwesenden Mitglieder des Berufsstandes der Steuerberater und Wirtschaftsprüfer, etliche Vertreter aus den Reihen der Politik, der Wirtschaftskammer, der Justiz, der Banken & Versicherungen, der Universität Innsbruck und des Bundesministeriums für Finanzen zum diesjährigen Treffen.

Aufgrund der Aktualität, gab Herr Stefan Spiegel, der Firma Domonda ein kurzes Update zum Workshop „Fit für 2020 – Warum Digitalisierung“ um somit den Anwesenden einen Einblick in die neuen Entwicklungen im Bereich des elektronischen Zahlungsverkehrs zu gewähren.

Danach bat Landespräsident Klaus Hilber die AbsolventInnen des Universitätskurses Technik des Rechnungswesens, welche den Kurs mit sehr gutem Erfolg absolviert haben auf die Bühne, um deren Erfahrungen mit den Gästen zu teilen und ein kurzes Feedback zum erstmalig durchgeführten Kurs zu geben. Der Kurs vermittelt Grundlagenkenntnisse des steuerbasierten Rechnungswesens, wobei besonderer Wert auf eine anwendungsbezogene Wissensvermittlung gelegt wird.

Im Anschluss hielt der Landespräsident die Neujahrsansprache, wobei auf ein ereignisreiches Jahr zurückgeblickt wurde. Im Seminarzentrum Innsbruck, das seit mittlerweile zwei Jahren in Betrieb ist, wurden im abgelaufenen Jahr 103 Fort- und Weiterbildungskurse mit insgesamt fast 3.000 TeilnehmerInnen angeboten. Besonders bemerkenswert ist auch die stetig ansteigende Zahl der Berufsanwärter in Tirol.

Am Ende des offiziellen Teils stand noch die Ehrung langjähriger Kanzleimitarbeiter auf dem Programm, bevor das Buffet eröffnet wurde und sich die Besucher des Neujahrsempfanges zum geselligen Beisammensein einfanden.

Bilquelle: Blickfang Photographie
Bildunterschrift: Vizepräsident Mag Dr Helmut Schuchter, Landesrätin Patrizia Zoller-Frischauf, Vizepräsidentin der Wirtschaftskammer Tirol MMag Barbara Thaler, Landespräsident StB Univ-Lekt MMag Dr Klaus Hilber

Bildquelle: Blickfang Photographie
Bildunterschirft: Landespräsident Univ-Lekt StB MMag Dr Klaus Hilber mit den AbsolventInnen des Universitätskurses Technik des Rechnungswesen

Abschlussfeier

Abschlussfeier UniversitätskursTechnik des Rechnungswesens inklusive Umsatzsteuerrecht

Im Universitätskurs „Technik des Rechnungswesens inklusive Umsatzsteuerrecht“ werden fachliche Grundlagen des steuerbasierten Rechnungswesens mithilfe praxisorientierter Umsetzung gelehrt. Der Kurs wird von PraktikerInnen und WissenschaftlerInnen aus dem Fachbereich der Steuerberatung bzw. des Steuerrechts unterrichtet. Nach der erfolgreichen Absolvierung des dreiwöchigen Unitveristätskurses, kann das erworbene Fachwissen in einer Steuerberatungs- oder Wirtschaftsprüfungsgesellschaft eingesetzt werden.

Die diesjährige, feierliche Verleihung der Abschlusszeugnisse erfolgte am 19. November in der Kammer der Steuerberater und Wirtschaftsprüfer in Innsbruck. Herausragende Leistungen wurden mit einem Zusatzzertifikat ausgezeichnet.

 

Feedback von Alexander de Meyer Absolvent des diesjährigen Universitätskurses:

„Dieser Kurs hegt einen großen Bezug zur praktischen Anwendung im späteren Berufsleben. Auch hinterlegt dieser einen ersten Eindruck, das Berufsbild „Steuerberater“ kennenzulernen. Auch für AHS-Absolventen ist der Kurs sehr verständlich organisiert!“

Feedback von Marlon Possard Absolvent des diesjährigen Universitätskurses:

„Den Universitätskurs "Technik des Rechnungswesens inklusive Umsatzsteuerrecht" kann ich herzlich weiterempfehlen. Der Universitätskurs ist sehr praxisnah aufgebaut und vermittelt jene Kenntnisse, die im Berufsleben im Bereich Buchhaltung und Steuerrecht notwendig sind. Die Kursinhalte wurden bestens übermittelt und der theoretische Lernstoff wurde praxisnah, speziell für Juristen und Betriebswirte, aufbereitet. Viele Bereiche, die in der Praxis sehr wichtig sind, wurden tiefgehend behandelt. Die Vortragenden zeichnen sich besonders durch ihre praktischen Erfahrungen im Berufsleben aus."

Abschlussfeier_jpg

Bildquelle: KSW Tirol

Bildunterschrift: Univ Prof Dr Rudolf Steckel, Mag Barbara Mariner, Univ Prof Dr Christian Markl (Dekan), StB MMag Dr Verena Hörtnagl-Seidner, Landespräsident StB Univ-Lekt MMag Dr Klaus Hilber

 

Zweiter Steuerberater-Gipfel in Imst

Die führenden Steuerberater und Wirtschaftsprüfer aus dem Tiroler Oberland trafen sich Mitte November zu einem Erfahrungsaustausch im Hotel Hirschen in Imst. Bei diesem Steuerberater-Gipfel der Sparkasse Imst waren Konteneinschau oder Kapitalabfluss-Meldepflicht zwei der Themen. Weiters, diskutierten die zahlreich erschienenen Steuerberater die regulatorischen Anforderungen hinsichtlich Geldwäscherei, die sowohl Banken als auch Kanzleien vor immense Herausforderungen stellt.

Landespräsident Klaus Hilber erörterte die komplexe Gesetzeslage im Verbund mit Christoph Achenrainer, seines Zeichens Geldwäsche-Beauftragter der Sparkasse Imst AG, sowie Markus Scheiring, Bereichsleiter Rechnungswesen/Controlling der Sparkasse Imst AG.

Martin Haßlwanter, Vorstand der Sparkasse Imst AG und Initiator dieses fachspezifischen Informationsangebotes, hebt den Nutzen dieses Treffens für die Vertreter der Kanzleien aus der Region hervor. Die Anwesenden profitierten dabei vom brancheninternen Erfahrungsaustausch und deckten somit auch den Aspekt der Weiterbildung ab.

Vorstandsvorsitzender Meinhard Reich, Landespräsident StB Univ-Lektor MMag Dr Klaus Hilber,
Aufsichtsratsvorsitzender Dr Klaus Gstrein, Vorstand Martin Haßlwanter

Bildquelle: Sparkasse Imst AG

Verleihung Wissenschaftspreis 2018 der Tiroler Steuerberater und Wirtschaftsprüfer

Mit dem Wissenschaftspreis der Tiroler Steuerberater und Wirtschaftsprüfer sollen exzellente wissenschaftliche Arbeiten gefördert und die Vernetzung von Wirtschaft und Universitäten vorangetrieben werden.

Klaus Hilber, Landespräsident der Kammer der Steuerberater und Wirtschaftsprüfer lud anlässlich der diesjährigen Preisverleihung kürzlich die TeilnehmerInnen, Vertreter der Universität, Sponsoren und Juroren in die Räumlichkeiten der Kammer in Innsbruck.

Die Jury gab dabei Einblicke, nach welchen Kriterien der Gewinner ermittelt wurde. Nachdem alle neun eingereichten Masterarbeiten bzw. Dissertationen formal und inhaltlich von hervorragender Qualität  waren, konnte sich Dr. Marco Haid mit seiner Dissertation zum Thema: „Information, Haftung und Prüfungsqualität“ – eine fallstudienbasierte Wirkungsanalyse gegenüber seinen MitberwerberInnen durchsetzen und sich über den mit € 1.000,-- dotierten Wissenschaftspreis 2018 freuen. Seine Arbeit bestach vor allem durch die exakte Ausarbeitung der Übertragbarkeit von Theorien auf die Wirklichkeit in Bezug auf den Einfluss der Informationsverarbeitung und Honorarbildung in der Abschlussprüfung.

Seine Dissertation ist auch bereits in Buchform verfügbar.

Dr. Gustav Trieb, Vertreter des Sponsors Allianz Elementar Versicherungs AG, konnte dem sichtlich stolzen Gewinner den Wissenschaftspreis 2018 überreichen.