Presseaussendungen
2017 2016 2015 2014 20132012 2011 2010

Presseaussendungen

Koalition übernimmt Vorschläge aus dem Steuerreformplan

KWT-Präsident Klaus Hübner sieht brauchbare Arbeitsgrundlage

Vereinfachungen in Sozialversicherung und Lohnverrechnung, Durchforstung der Ausnahmebestimmungen in der Einkommenssteuer, Reduzierung des Eingangssteuersatzes auf 25 Prozent und Verzicht auf Vermögens- und Erbschaftssteuer: das Arbeitsprogramm der österreichischen Bundesregierung folgt in weiten Teilen den Reformvorschlägen der Kammer der Wirtschaftstreuhänder, sieht KWT-Präsident Klaus Hübner positive Aspekte im Regierungsübereinkommen.

Koalition übernimmt Vorschläge aus dem Steuerreformplan

Erbschaften und Schenkungen: was kommt 2014 auf uns zu?

Im Zuge der Regierungsverhandlungen, ist immer mehr der Ruf nach einer Reichensteuer zu vernehmen.

Neben einer klassischen Vermögensteuer wäre darunter auch die Wiedereinführung der Erbschafts- und Schenkungssteuer zu verstehen. Wenn man daher ohnehin in absehbarer Zeit eine Schenkung geplant hatte, sollte man sich jetzt überlegen, ob man dies nicht noch auf Ende 2013 vorziehen möchte.

Erbschaften und Schenkungen: was kommt 2014 auf uns zu?

Pressegespräch der Kammer der Wirtschaftstreuhänder

Ein neues Steuersystem für Österreich: Einfach, Transparent, Wachstumsorientiert

Wien - Die Steuerpolitik wird ein zentraler Punkt im kommenden Regierungsprogramm. Die Kammer der Wirtschaftstreuhänder hat auf Basis der Erfahrungen des Berufsstandes und volkswirtschaftlicher Rahmendaten ein klares Konzept entwickelt, wie eine Steuerreform, die gleichzeitig Strukturreformen anstoßen würde, gemacht werden könnte.

Pressegespräch der Kammer der Wirtschaftstreuhänder

"Gott verzeiht. Das Finanzamt nie."

Steuerberater mit neuer "spruchreifer" Kampagne

Die Kammer der Wirtschaftstreuhänder ist seit einigen Wochen mit einer neuen Kampagne für die Steuerberaterinnen und Steuerberater on air.

Gott verzeiht. Das Finanzamt nie.

Pressegespräch der Kammer der Wirtschaftstreuhänder

Steuergesetzgebung und Steueradministration in Österreich

Wien - Die Kammer der Wirtschaftstreuhänder (KWT) legt erstmals einen Wahrnehmungsbericht zu Steuergesetzgebung und Steueradministration in Österreich vor.

Steuergesetzgebung und Steueradministration in Österreich

Immer mehr NGOs geben Spendensicherheit mit dem Spendengütesiegel

Bereits 231 NGOs erfüllen mit dem Österreichischen Spendengütesiegel hohe Qualitätsstandards

Vertrauen und Wirksamkeit werden im gemeinnützigen Spendensektor immer wichtiger. Das ist das Fazit der Fachtagung „Spendengütesiegel-Forum“ in Wien. Im Rahmen der Veranstaltung wurden 39 Organisationen geehrt, die bereits seit 10 Jahren das Spendengütesiegel führen und damit dessen strenge Qualitätsstandards erfüllen. 4 Organisationen wurde erstmalig das Spendengütesiegelzertifikat verliehen.

Immer mehr NGOs geben Spendensicherheit mit dem Spendengütesiegel

Österreichischer Steuerberater in wichtigen Funktionen auf europäischer Ebene

Der österreichische Steuerberater Mag. Gottfried Schellmann ist seit Jahresbeginn 1. Vizepräsident der Confédération Fiscale Européenne.

Presseaussendung vom 13.2.2013

Wirtschaftstreuhänder: Führungswechsel in Tirol

Klaus Hilber übernimmt KWT-Präsidentschaft von Josef Sporer

Innsbruck (OTS) - Steuerberater Univ.-Lekt. MMag. Dr. Klaus Hilber übernahm zu Jahresbeginn das Amt des Kammerpräsidenten in Tirol von WP/StB Mag. Josef Sporer, der in den vergangenen 14 Jahren der Präsident der KWT in Tirol war.

Presseaussendung vom 24.01.2013

Wirtschaftstreuhänder warnen vor Angriff auf Selbstverwaltung

Hübner: Spekulationsverbot darf nicht als Deckmantel missbraucht werden

Wien - Die österreichischen Wirtschaftstreuhänder befürchten, dass die Selbstverwaltung der Kammer vom Gesetzgeber unter dem Deckmantel des Spekulationsverbots aufgeweicht werden soll.

Presseaussendung vom 24.01.2013